Wow, das erste Momentum Lab ist gestartet! 

Denis Bartelt in Historie 13. September 2011

11 Entwickler haben sich im Helfenberger Grund eingeschlossen, um über aktuelle Themen zu sprechen. Die Jungs (diesmal noch keine Dame dabei) kommen von Queo, Digitalwert, tyclipso und werden durch einige Anwärter und freie ergänzt.

Definitiv ist dieser Test-Case für die Lab-Reihe schon zu einer spannenden Runde geworden. Von 8:30-9:15 war ankommen und kennenlernen eingeplant und fröhliches Postit kleben und Ideen sammeln.

Zum Frühstück bei „Feinwohnen“ gab’s Gesundes und es wurden die Themen des Tages gekürt.

Die entstandene Themenliste liest sich spannend und spiegelt wider, was heute wirklich in den Köpfen rumspuckt.

5 Stimmen: „Apps vs. WebApps“

4 Stimmen: „CMS vs. Eigenentwicklung – Wann macht es Sinn“, „Semantic Web & Open Data“

3 Stimmen: „Facebook LIKE Problem“, „Die 4 Tage-Woche, alternative Arbeitsmodelle“, „Herangehensweise für Javascript-Entwickler“

2 Stimmen: „Google, Facebook, Twitter, Diaspora …. Willkommen zu deinem digitalem Alterego“, „Monitoring von Webdiensten“, „HTML5 vs. Flash vs. Silverlight“, „Eingabe und Interaktionsmöglichkeiten der Zukunft“

usw.

Derzeit befinden wir uns in Session 1. Das Thema bleibt spannend, ein paar Ergebnisse daraus, werden wir in Kürze hier liefern.

 

Session: 1